Frauenwochenende in Rehe 2011

Statements zum Wochenwochenende in Rehe:

„20 Jahre Frauen-Wochenende“

„Das Wochenende hat mir neue Motivation gebracht, Bauchschmerzen vor Lachen und das Bewusstsein, wie beschenkt ich bin.“

„Ich habe wieder neue seine Liebe als Geschenk annehmen können!“

„Ich gehe aufgefüllt mit Gottes Wort, reich beschenkt und froh in meinen Alltag zurück.“

„Es war ein Wochenende zum Wohlfühlen. Gute Zeiteinteilung, gutes Thema und einfach natürlich.“

„Gut organisiert und mit ganz viel Liebe gestaltet.“

„Sehr herzliche, familiäre und persönliche Atmosphäre.“

„Ich bin mit großem Hunger nach Gottes Wort gekommen und konnte mich mit vielen guten, praktischen, geistlichen Impulsen füllen.“

„Das hat mir das Wochenende gebracht: Freude, Ruhe, Entspannung, Nachdenken – Überdenken, Anbetung, Vergebung!“

„Ich habe sehr viel Kraft für den Alltag getankt.“

„Mir wurden neu die Augen geöffnet für das, was wir alles im Herrn Jesus geschenkt bekommen haben.“

„Ruhe – alles hinter mir gelassen; Sorgen abgegeben – neu aufgetankt; Blickwinkel geändert – überreich beschenkt!!! Jesus wieder näher gekommen.“

„Wieder neu erkannt, dass es ohne Glauben nicht geht.“

„Ich bin dankbar für das Geschenk, das Gott mir gemacht hat, nämlich sein Kind sein zu dürfen.“

„Für Gottes viele Geschenke möchte ich mehr danken.“

„Ich durfte wieder zurückfinden in eine tiefe Beziehung zu meinem Herrn, die im Alltag oft oberflächlich bleibt.“

„Ich wurde neu erfrischt, belebt und ermutigt im Dienst für meinen Herrn.“

„Dieses Wochenende hat mich dazu gebracht, innerlich wieder ruhig zu werden.“

„Gott hat mir an diesem Wochenende eine Gebetserhörung geschenkt.“

„Mein Blick wurde neu auf den Herrn gerichtet; ich habe einige konkrete Vorsätze für die kommende Zeit gefasst.“

„Am Wochenende wurde mir nochmal ganz klar, wie heilig unser Herr ist. Ich fühle mich geborgen und geliebt.“

„Ich habe wichtige Dinge gelernt, wie z.B. dem Gebet mehr Raum zu geben.“

„Ich möchte mein Leben wieder neu auf Jesus ausrichten.“

„Das größte Geschenk: Unter Gottes Gnade und liebevoller Hand zu sein.“

„Gott liebt mich umfassend, er hat alles dafür getan, dass ich Gemeinschaft mit Gott haben kann, ohne meine Leistung. Er liebt mich immer!!“

„Intensiveres Nachdenken über meine Beziehung zu Gott.“